Schließen

Händler

German Brand Award '20
13.04.2022

Über die Alpen – und darüber hinaus

P. Jentschura ist Partner von Europas größten Sportevents

Im Zielbereich warten auf die Sportler am Jentschura-Stand die beliebten basischen Produkte.

Im Zielbereich warten auf die Sportler am Jentschura-Stand die beliebten basischen Produkte.

Die Outdoor-Saison hat begonnen und viele Biker, Läufer und Triathleten trainieren hart für ein Event, bei dem sie in diesem Sommer ihr Können unter Beweis stellen möchten. Bei zahlreichen dieser sportlichen Veranstaltungen ist P. Jentschura als Partner mit am Start, um die Aktiven basisch zu unterstützen. „Jentschura ist im Ausdauersport eine feste Größe und längst etabliert. Viele schätzen unsere Produkte, aber auch das Wissen um das Nutzen einer basischen Lebensweise“, erklärt Roland Jentschura, der seit Jahren bei zahlreichen Events persönlich vor Ort ist.

Besonders anspruchsvoll im Radsport sind die Tour Transalp (19. bis 25. Juni) und Bike Transalp (3. bis 9. Juli), bei denen sich rund 1.000 Amateure aus etwa 40 Nationen via Rennrad beziehungsweise Mountainbike über die Alpen kämpfen. In jeweils sieben Tagen werden zwischen 500 und 600 Kilometer sowie 16- bis 18.000 Höhenmeter bezwungen. Da ist die Zielverpflegung umso wichtiger. Damit den ambitionierten Sportlern die Kraft nicht ausgeht, ist P. Jentschura als offizieller Partner wieder mit dabei, um die Radler professionell zu versorgen.

Jentschura bietet den Aktiven Verpflegung, die Energie gibt und leicht bekömmlich ist. „Etappen-Events sind für die Sportler echte Kohlenhydratschlachten“, erklärt Roland Jentschura. Dem Diplom-Ernährungswissenschaftler ist wichtig, dass alle Teilnehmer bestmöglich versorgt werden – ernährungsphysiologisch und hinsichtlich der Regeneration. Deshalb gibt es für alle Teilnehmer bereits im sogenannten Bettencamp MorgenStund’ zum Frühstück, basische Snacks auf der Strecke und Zielverpflegung mit MorgenStund', TischleinDeckDich und WurzelKraft. Jentschura: „Wir bieten den Sportlern einerseits komplexe Kohlenhydrate, das ist der Haupttreibstoff für so ein Etappen-Event, und die pflanzlichen Vitalstoffe in der WurzelKraft sind wie Öl für den Motor – damit läuft es einfach reibungslos.“ Außerdem gibt´s basische Fußbäder zur Regeneration nach jeder Etappe, damit die Sportler am nächsten Tag wieder fit in die Pedale treten können. Wie gut das funktioniert, zeigt bei der Tour übrigens auch ein Team, das im Jentschura-Trikot startet.

Selbstverständlich kümmert sich P. Jentschura aber nicht nur um „Biker“. Die Marke ist auch bei vielen anderen Sportarten am Start – etwa beim weltgrößten Triathlon-Event Challenge Roth (3. Juli). Bei der Nachfolgeveranstaltung des Ironman Europe müssen die Tausenden von Startern aus 60 Nationen 3,8 Kilometer im Main-Donau-Kanal schwimmen, anschließend 180 Kilometer durch Mittelfranken Rad fahren und danach noch einen Marathon laufen. Der Rother Kurs gilt als besonders anspruchsvolle und sehr schnelle Strecke. Er ist deshalb bei Fans und Sportlern sehr beliebt.

Neben den großen und internationalen Veranstaltungen unterstützt P. Jentschura auch zahlreiche kleinere nationale und lokale Events. Immer werden die Aktiven basisch verpflegt und so mit Power pur versorgt – ob beim Frühstück, auf der Strecke oder im Ziel. Zur Regeneration stehen außerdem regelmäßig Fußbäder mit MeineBase für die Finisher bereit.