Schließen

Händler

German Brand Award '20

TischleinDeckDich Fischfrikadellen-Burger

TischleinDeckDich Fischfrikadellen-Burger
Zutaten für 6 – 8 Frikadellen
40 g TischleinDeckDich
125 ml Gemüsebrühe
6 – 8 Dinkelbrötchen oder Ciabatta
250 g Lachsfilet, frisch oder tiefgekühlt
1 Ei
5 EL Haferflocken
1 EL Zitronensaft
1 TL Senf
Dill nach Geschmack
Salz
Pfeffer
Ghee oder Bratöl zum Braten
Für die Remoulade
½ TL Chiliflocken (nach Geschmack)
1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
90 ml Sojamilch (Zimmertemperatur)
1 EL Saft einer Zitrone
½ TL Senf
½ TL Paprikapulver
150 ml Rapsöl
Kräutersalz
gemischte Kräuter nach Belieben
Zum Belegen
2 große Kugeln vorgegarte Rote Bete
½ Gurke
1 Avocado
1 große Gemüsezwiebel
6 – 8 Salatblätter
Zubereitung

Den Lachs auftauen lassen und in sehr kleine Stücke schneiden oder zupfen. TischleinDeckDich mit der kochenden Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt 5 Min. quellen lassen. Dann mit Lachs, Ei, Haferflocken, Zitronensaft, Senf, Dill, Salz und Pfeffer mischen und gut vermengen. Die Gurke waschen, die Avocado und die Zwiebel schälen und zusammen mit der Roten Bete in Scheiben schneiden. Den Salat waschen.

Für die Remoulade Chiliflocken, Knoblauch, Zitronensaft, Sojamilch, Senf und Paprikapulver in einem hohen Gefäß mischen und mit dem Pürierstab pürieren. Den Pürierstab in der Masse auf und ab bewegen und zeitgleich das Öl langsam hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann die Kräuter unterheben und die Remoulade mit dem Kräutersalz abschmecken.

Mit feuchten Händen flache Frikadellen formen mit einem Durchmesser von ca. 6 – 8 cm und einer Dicke von 1 – 2 cm. Das Fett in der Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten goldbraun braten. Vorsicht beim Wenden, die Frikadellen brechen leicht!

Die Brötchen oder das Ciabatta kurz im Backofen aufbacken, dann aufschneiden und beide Seiten mit der Remoulade bestreichen. Anschließend mit Salat, Zwiebeln, Avocado, Roter Bete, Gurke und einer Fischfrikadelle belegen!