Schließen

Händler

German Brand Award '20

MorgenStund' Bratapfel-Kekse

Zutaten
50 g Haselnüsse o. Mandeln, gehackt
2 mittelgroße Äpfel
Zitronensaft
130 g Butter, weich
35 g Zucker
1 Ei
145 g MorgenStund' (nicht kochen)
1 TL Backpulver
60 g Dinkelvollkornmehl
1 EL Backkakao, gehäuft
25 g Rosinen
Zimt nach Geschmack
Zubereitung

Den Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backpapier auf ein Blech legen.

Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse herausschneiden, mit der Schale in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Einen Teelöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Äpfel mit den Nüssen sowie dem Zimt ca. 5 Minuten andünsten. Danach abkühlen lassen und die Rosinen zugeben.

Die restliche Butter und den Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Dann das Ei einrühren. Nun MorgenStund', Mehl und Backpulver hinzugeben und verrühren.

Den Teig halbieren, in die eine Hälfte den Backkakao geben und vermengen. Zum Schluss die Apfel-Nuss-Rosinen-Mischung in die beiden Teighälften einarbeiten und je nach Geschmack mit Zimt verfeinern.

Mit bemehlten Händen flache Kekse formen und auf das Backblech legen. Ist der Teig zu feucht, etwas MorgenStund' oder Mehl dazugeben.

Bei 180° C ca. 25-30 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schnell zubereitet in zwei leckeren Varianten!
Jetzt nachbacken und basisch leicht genießen