06.11.2017

Zehn Jahre erfolgreiche Partnerschaft

P. Jentschura und der Österreichische Skiverband (ÖSV)

Gratulieren zum runden Geburtstag: Die ÖSV-Athleten Michael Matt, Benjamin Karl, Gregor Schlierenzauer, Nicole Schmidhofer und Julian Eberhard.

Gratulieren zum runden Geburtstag: Die ÖSV-Athleten Michael Matt, Benjamin Karl, Gregor Schlierenzauer, Nicole Schmidhofer und Julian Eberhard.

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) ist traditionell mit der Einkleidung in die neue Saison gestartet. Allerdings in eine ganz besondere, denn der ÖSV und P. Jentschura feiern zehn Jahre Partnerschaft. „Gesundheit ist das Kapital der Athleten. Die Jentschura-Produkte leisten dazu einen wesentlichen Beitrag. Zum Glück habe ich das Potenzial früh erkannt“, erklärte ÖSV-Sportdirektor Hans Pum bei der Veranstaltung in Innsbruck.

Bei der Einkleidung der weit über Österreich hinaus bekannten Athleten werden die Wintersportler regelmäßig mit Produkten versorgt. Da darf Jentschura natürlich nicht fehlen. Dabei wurden nicht nur die Aktiven und Verantwortlichen mit basischen Produkten ausgestattet, sondern auch während der Veranstaltung die Teilnehmer versorgt und die gemeinsame Zeit genutzt, um ein Werbefoto zu erstellen.

Gleich mehrere Köche und Helfer aus Lienz waren für die Verkostung im Einsatz, darunter ein Haubenkoch, was in Deutschland einem Sternekoch entspricht. Insgesamt zauberten sie gut 1000 Essen mit MorgenStund', TischleinDeckDich und WurzelKraft. Auch zur Beratung war natürlich ein Jentschura-Team vor Ort – mit dabei Gesellschafter Roland Jentschura sowie Marketing- und Kommunikationschef Guyves Sarkhosh.

„Wir freuen uns sehr, die Spitzensportler unterstützen und beraten zu können“, sagte Dipl. Ernährungswissenschaftler Roland Jentschura, der vor einem Jahrzehnt die Partnerschaft mit Sportdirektor Pum besiegelte. Er betont ebenfalls, dass auch im Spitzensport die Gesundheit immer im Fokus stehen sollte.

Und dafür sind die Jentschura-Produkte genau das Richtige: Die 100 Prozent biologischen, sehr vitalstoffreichen und basenüberschüssigen Leckereien sind auch unter extremen Belastungen sehr leicht verdaulich und liefern dabei lange und gleichmäßig Energie. Außerdem unterstützt das gluten- und laktosefreie Superfood, genau wie Jentschuras basische Bäder, eine schnelle Regeneration.

Von der Einkleidung gibt’s übrigens auch einen kleinen Clip mit Impressionen vom Jentschura-Stand.