16.03.2018

P. Jentschura zu Gast beim SC Preußen Münster

Nachwuchsspieler lauschen interessiert Diplom-Ernährungswissenschaftler Roland Jentschura

Die Spieler des SC Preußen 06 e.V. Münster wissen, dass es für eine hohe Leistungsfähigkeit nicht nur intensivem Training bedarf, sondern auch die Regeneration nach dem Training und eine basische Ernährung von großer Bedeutung sind. Um dieses Wissen noch weiter auszubauen, fand jetzt eine Informationsveranstaltung mit dem Team von P. Jentschura statt. Eingeladen waren die Jugend-Mannschaften des SC Preußen Münster von der U15 bis U23 sowie Eltern, die sich ebenfalls für Informationen rund um das Thema Säure-Basen-Haushalt im Leistungssport interessieren. Wie groß dieses Interesse ist, zeigte sich an den zahlreichen interessierten Zuhörern, die zu dem Termin erschienen.

Diplom-Ernährungswissenschaftler Roland Jentschura erklärte den Teilnehmern, welchen Stellenwert eine gesunde und ausgewogene Ernährung im Leistungssport einnimmt. In seinem Vortrag erläuterte er die Bedeutung einer ausgeglichenen Säure-Basen-Balance für nachhaltige Leistungssteigerung. Diese resultiere nämlich nicht nur aus einem intensiven Training, sondern auch aus der Regeneration nach dem Training und einer bewussten Ernährung.

Nachdem die Spieler mit vielen interessanten Informationen versorgt waren, hieß es im Anschluss an den Vortrag dann „TischleinDeckDich“. Für die Spieler war ein basischer Snack vorbereitet, mit dem sie sich selbst von dem guten Geschmack der Produkte von P. Jentschura überzeugen konnten. Außerdem erhielten die Spieler der Nachwuchsabteilung ein umfangreiches Kennenlern-Paket mit verschiedenen Proben der Jentschura Produkte sowie Informationen zu diesen. So konnten sie sich auch nach der Veranstaltung noch einmal näher mit dem Thema und den Produkten auseinandersetzen.

Die Marke P. Jentschura ist bereits seit 2012 offizieller Partner für Ernährung und Regeneration des SC Preußen Münster. Das Unternehmen kümmert sich darum, dass die Spieler mit dem nötigen Wissen versorgt werden, um eine nachhaltige Verhaltensverbesserung hervorzurufen. Dadurch soll eine gesteigerte Leistungsfähigkeit der Spieler bewirkt und außerdem Problemen vorgebeugt werden. Die langjährige Partnerschaft zwischen dem Verein und P. Jentschura zeigt, dass der Verein verinnerlicht hat, dass zum Erfolg nicht nur hartes Training notwendig ist, sondern auch eine ausgeglichene Säure-Basen-Balance.