Schließen

Händler

German Brand Award '20
16.03.2022

Basisch zum Erfolg

ÖSV-Athleten freuen sich über 15 Jahre Partnerschaft mit P. Jentschura

Seit 15 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem ÖSV und der Marke P. Jentschura. Die Produkte waren auch bei den Olympischen Winterspielen dabei.

Seit 15 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem ÖSV und der Marke P. Jentschura. Die Produkte waren auch bei den Olympischen Winterspielen dabei.

Mit insgesamt 18 Medaillen, davon siebenmal Gold, hat Österreich bei den Olympischen Winterspielen perfekt abgeräumt. Dabei ließ die Alpenrepublik sogar Größen wie Russland, Frankreich und Kanada hinter sich. P. Jentschura gratuliert herzlich und freut sich, dass die Jentschura Produkte als ständiger Begleiter der Athleten des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) dabei helfen konnten. Auch auf anderen Ebenen wie FIS Wettkämpfen, Europacup- und Weltcupserien setzen die Sportler auf die basische Unterstützung.

„Wir sind nun seit fast 15 Jahren offizieller Berater und Ausrüster des ÖSV – und sehr stolz darauf. Die Erfolge der Sportler sind zugleich eine Bestätigung unseres Körperverständnisses und unserer Produkte sowie eine Verpflichtung, dort weiter aktiv zu sein“, sagt der Ernährungswissenschaftler und Säure-Basen-Experte Roland Jentschura, der von zahlreichen Schulungen viele der Athleten, Trainer und Betreuer persönlich kennt. Denn bei Höchstleistungen sind die Jentschura Produkte genau das Richtige: Die zu 100 Prozent biologischen, sehr vitalstoffreichen und basenüberschüssigen Lebensmittel sind auch unter extremen Belastungen sehr leicht verdaulich und liefern dabei lange und gleichmäßig Energie. Außerdem unterstützt das gluten- und laktosefreie Superfood, genau wie Jentschuras basische Bäder, eine schnelle und effiziente Regeneration.

Deshalb legen auch die ÖSV-Sportinternate Wert auf die Schulungen von Roland Jentschura. In der hochwertigen Internatsverpflegung sind MorgenStund' und Co. längst fester Bestandteil des Büfetts. „Wir sind sehr froh, mit Jentschura einen wertvollen Partner gefunden zu haben. Das Wissen wird bei uns sehr geschätzt“, erklärt Mario Reiter, Marketing-Leiter des ÖSV. Durch die Partnerschaft lernen bereits die Jüngsten in den Kaderschmieden, dass Sport auf hohem Niveau ernährungsphysiologisch besondere Rahmenbedingungen benötigt. Denn bei intensivem Training werden Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe verbraucht, die Muskeln übersäuern und die Gewebe werden stark belastet. Basische Ernährung und natürlich auch die regenerative basische Körperpflege von P. Jentschura werden von den ÖSV-Stars sehr geschätzt. www.oesv.at