Gefüllter MorgenStund‘ Pfirsich

Zutaten für 2 Personen
4 EL MorgenStund'
2 Pfirsiche
250 g Griechischer Joghurt (10 % Fett)
ca. 50 g Marzipanrohmasse
200 ml Pfirsich-Maracuja-Eistee
½ Vanilleschote
10 Lavendelähren
1 EL Lavendelblüten
Agavendicksaft
1 TL Butter
schwarzer Pfeffer
Zubereitung

Die Pfirsiche enthäuten, entkernen und halbieren. In einen Topf den Eistee, 2 Lavendelähren und 1 EL Agavendicksaft geben und erhitzen. Anschließend die Pfirsichhälften für ca. 30 Minuten in dem Tee-Lavendelsud ziehen lassen. In dieser Zeit MorgenStund', Marzipan und die Hälfte der Butter vermengen, bis sich eine feste, geschmeidige Füllmasse ergibt, ggf. etwas Flüssigkeit nachgeben. Nach der Ziehzeit die Pfirsichhälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Saft im Topf beiseite stellen. In die Pfirsichmulden wenige Lavendelblüten geben und anschließend die MorgenStund' Mischung in die Pfirsichhälfte eindrücken. Einige Lavendelblüten drüber geben und mit Butterflöckchen abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 250° C auf der obersten Schiene für ca. 8 – 10 Minuten backen. Während der Backzeit den Joghurt mit etwas geriebener Vanilleschote und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Anschließend den Saft nochmals aufkochen, bis er eindickt und evtl. etwas nachsüßen. Den Saft auf einen Teller als Spiegel gießen, die Pfirsichhälften und den Joghurt mit jeweils 2 Lavendelblütenähren platzieren.