Schließen

Händler

German Brand Award '20
Partner der GOLDENEN Bild der FRAU
11.05.2021

Jetzt erschienen: POWER STATT „SAUER“

Das neue Buch von Roland Jentschura

Jetzt neu: „Power statt ‚sauer‘“ – das neue Sportbuch von Diplom-Oecotrophologe Roland Jentschura.

Jetzt neu: „Power statt ‚sauer‘“ – das neue Sportbuch von Diplom-Oecotrophologe Roland Jentschura.

Als Marktneuheit gibt es jetzt ein ganzes Buch zur zentralen Bedeutung der Säure-Basen- Balance für gesunden, erfolgreichen Sport. In dem aktuell erschienenen Werk „Power statt ‚sauer‘ – Unser Säure-Basen-Haushalt entscheidet“ erläutert der Diplom Oecotrophologe und Säure-Basen-Experte Roland Jentschura, wodurch es gerade auch bei Sportlern zu einer verschleißfördernden, „chronisch latenten Übersäuerung“ kommt und wie man diesem erfolgsverhindernden Problem entgegenwirken kann.

Viele Hobby- und Profisportler sind unzufrieden und frustriert, weil sie ihre Ziele nicht erreichen, einfach nicht mehr weiterkommen, vielleicht sogar Rückschritte machen und ständig verletzt sind. Verantwortlich dafür macht Jentschura die Übersäuerung des Körpers bei gleichzeitiger Unterversorgung mit Vitalstoffen. „Fast alle Sportler wissen, dass ‚der saure Muskel zumacht‘ und dass übertriebenes Training bei mangelhafter Regeneration ins Übertraining führt, mit den Folgen von Leistungsabfall, zunehmendem Muskelkater und Muskelschmerzen, zunehmender Verletzungs- und Infektanfälligkeit. Aber in meinen Gesprächen mit Betroffenen, mit aktiven und ehemaligen Sportlern, mit Trainern, Betreuern und Ärzten ist der Säure-Basen-Haushalt nach wie vor eine große Unbekannte. Dabei entscheidet sich der sportliche Erfolg wesentlich im Säure-Basen-Haushalt“, sagt Jentschura und verdeutlicht so zugleich seine Motivation für sein Erstlingswerk.

Quasi als Kompass für ein gesundes, leistungsstarkes Leben erläutert der Autor auf 176 Seiten, was die Hauptverursacher der chronisch latenten Übersäuerung sind, was zu viele Säuren auf Dauer im Körper anrichten und wie entscheidend das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen für die Leistungs- und Regenerationsfähigkeit ist. Rund um „die drei Leitlinien gesunden, erfolgreichen Sports“ gibt es viele, praktische Tipps zur Vermeidung sowie zur Behebung einer chronischen Übersäuerung.

2007 erschien erstmals die Broschüre „Sport – aber richtig!“ und begeistert seitdem die Szene. Über die Jahre kamen so viele neue Aspekte, Erkenntnisse und Erfahrungswerte hinzu, dass es allerhöchste Zeit wurde, das einmalige Wissen und Körperverständnis von Jentschura, mit einprägsamen Bildern und Grafiken sowie mit zahlreichen „Insights“ weltbekannter Athleten und Spitzensportler, komplett neu aufzulegen. Erschienen ist das Buch in unserem Partnerverlag „Verlag Peter Jentschura“ und der Namensgeber ist begeistert über den Zuwachs in seinem Repertoire.

Peter Jentschura: „Das Thema Säure-Basen-Haushalt ist bei uns groß geworden. Anfangs oft belächelt, ist es längst populär und von Wissenschaftlern anerkannt. Jetzt wurde es höchste Zeit, die Relevanz für Sportler explizit aufzuzeigen. Ich freue mich sehr, dass Roland unseren Verlag damit bereichert, da er seit Jahren in diesem Bereich geforscht und viele praktische Erfahrungen gesammelt hat.“ Roland Jentschura berät zahlreiche Spitzensportler und Sportverbände wie den Österreichischen Skiverband und verspricht, mithilfe dieses Buchs den eigenen Körper sehr viel besser zu verstehen und als Trainer die Aktiven nachhaltiger betreuen zu können. „Power statt ‚sauer‘“ (ISBN: 978-3-933874-50-4) ist ab sofort unter www.verlag-jentschura.de erhältlich.