MorgenStund'®

MorgenStund'®

Starten Sie mit MorgenStund’ dem leckeren Hirse-Buchweizen-Brei ohne Zuckerzusatz frisch und fröhlich in den Tag!


Qualitätssiegel

Hochwertige Inhaltsstoffe

  • ohne Zuckerzusatz, enthält von Natur aus Zucker
  • gluten- und laktosefrei
  • ohne tierische Bestandteile – auch für Veganer geeignet

MorgenStund‘ ist bei einer Portion von 35 g eine natürliche Quelle für:

Magnesium

  • für einen normalen Energiestoffwechsel
  • für eine normale Muskelfunktion und Funktion des Nervensystems
  • für die Erhaltung normaler Zähne und Knochen

„Intelligentes“ Frühstück für aufgeweckte Kinder

Das Frühstück - die wichtigste Mahlzeit des Tages! Kinder wollen spielen, herumtoben, begeistert überall mitmachen und Neues entdecken. Die dafür nötige Energie liefert zu allererst ein gutes, ausgewogenes Frühstück.

MorgenStund‘ Muffins

MorgenStund‘ Muffins

  • 200g MorgenStund (nicht kochen)
  • 375ml Wasser
  • 100g flüssiger Honig
  • 1 Eigelb
  • 1 Eiweiß (steif schlagen)
  • 50g Butter
  • 50g gemahlene Nüsse
  • 130 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g geriebene Möhren

Das Eiweiß steif schlagen. Honig, Eigelb und Butter schaumig rühren. MorgenStund, Nüsse, geriebene Möhren und Wasser dazugeben und vermengen. Das mit Backpulver vermischte Mehl kurz unterrühren. Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Den Teig in Muffin-Formen verteilen. Die Menge reicht für ca. 20 Muffins.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: 40–50 min

MorgenStund‘ Haferflocken-Plätzchen

MorgenStund‘ Haferflocken-Plätzchen

  • 125g Butter
  • 150g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 130g Haferflocken
  • 50g Mandeln oder Haselnüsse
  • 100g flüssiger Honig
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50g Blockschokolade

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen. MorgenStund, Haferflocken und Mandeln in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Honig und Eier verquirlen. Backpulver und Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund‘–Mischung vorsichtig unterrühren. Zum Schluss die in kleine Stücke geschnittene Schokolade unterheben.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Die Menge reicht für ca. 40 Plätzchen.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: 12–15 Minuten

MorgenStund’ Makronen

MorgenStund’ Makronen

  • 125g Butter
  • 150g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 130g Kokosflocken
  • 100g flüssiger Honig
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen. MorgenStund und Kokosflocken in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Den Honig mit dem Ei verquirlen. Backpulver und Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund‘-Kokos-Mischung vorsichtig unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Die Menge reicht für ca. 40 Makronen.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: 12–15 Minuten

MorgenStund’ Riegel

MorgenStund’ Riegel

  • 250g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 50g Erdmandeln
  • 50g Kokosflocken
  • 80g gehackte Haselnüsse
  • 40g Amarant gepufft
  • 80g kernige Haferflocken
  • 100g Butter
  • 100g flüssiger Honig
  • 250ml Wasser

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen. Zum Schluss den Honig und das Wasser unterrühren. Die Masse gleichmäßig auf einem eingefetteten Backblech verteilen, mit einem Teigschaber auf ca. 0,5 cm Dicke glattstreichen. Die Riegel nach dem Backen sofort schneiden. Je nach Geschmack können die Riegel mit Kuvertüre verziert werden.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: ca. 25 Minuten

MorgenStund‘ Riegel mit Cranberries

MorgenStund‘ Riegel mit Cranberries

  • 300 g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 160 g Butter
  • 180 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • 180 g Honig
  • 125 g Cranberries
  • 2 Eier
  • 60 g Aprikosenmarmelade
  • 1 Prs Salz

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. MorgenStund‘, Haselnüsse oder Mandeln in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Honig und Eier verquirlen und Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund‘-Mischung vorsichtig unterrühren. Cranberries und die Marmelade zugeben.

Die Mischung mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten. Diese mit einem Teigschaber oder den Händen auf einem gefetteten Backbleck verteilen und andrücken.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C ca. 25 bis 30 Minuten backen. Die Menge reicht für ein Haushaltsblech.

MorgenStund' Bällchen

MorgenStund' Bällchen

  • 125 g Butter
  • 200 g MorgenStund' (nicht kochen)
  • 130 g Mandeln oder Haselnüsse gemahlen
  • 80 g Honig
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Die Menge reicht für ca. 40 Bällchen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Butter aus dem Kühlschrank holen.

  1. Die Butter in einen Topf geben und langsam bei niedriger Temperatur zum Schmelzen bringen. MorgenStund' und Mandeln in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  2. Den Honig und das Ei mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel verquirlen und das Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund'-Mandel-Mischung vorsichtig unterrühren. Den Teig im Kühlschrank ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
  3. Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Diese auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 12–15 Minuten bei 175°C backen.

Je nach Geschmack kann der Teig auch mit Zimt oder Vanille verfeinert werden.

Ideal für Kindergeburtstage oder als Reiseproviant.