Preußen weiter auf basischem Kurs

P. Jentschura und SC Preußen Münster – eine Partnerschaft, die sich bewährt hat

Termine

  • BIO Nord, HannoverGewerbe
    15.10.2017 – 15.10.2017
  • NATEXPO, Paris
    22.10.2017 – 24.10.2017
  • Haar Messe NürnbergGewerbe
    22.10.2017 – 23.10.2017
  • Beauty Forum, MünchenGewerbe
    28.10.2017 – 29.10.2017
  • Inline Kongress + Yoga Convention, KasselGewerbe
    04.11.2017 – 05.11.2017
  • VeggieWorld, BerlinEndverbraucher
    11.11.2017 – 12.11.2017

Alle Termine anzeigen

Presse-Lounge

Sie möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten? Hier können Sie den Jentschura Medienservice abonnieren

Montag, 18. September 2017  |  

Die Spieler und Verantwortlichen des Fußball-Drittligisten SC Preußen Münster 06 e. V. (SCP) zählen auch in dieser Saison nicht ausschließlich auf intensives Training. Die Jungs von der Hammer Straße haben schon längst verinnerlicht, dass Regeneration und eine basische Ernährung ebenfalls wichtige Schlüssel zum Erfolg sind. Aus diesem Wissen heraus haben die Adlerträger zum sechsten Mal in Folge die Kooperation mit P. Jentschura, dem Experten in puncto Säure-Basen-Haushalt, verlängert.

„Bleibt basisch – seid erfolgreich!“ – anhand dieser Aussage erklärte Diplom-Ernährungswissenschaftler Roland Jentschura der Mannschaft sowie dem Trainerstab unter Benno Möhlmann, wie wichtig eine ausgeglichene Säure-Basen-Balance für eine natürliche Leistungssteigerung ist. In seinem Vortrag machte der Experte deutlich, dass das Training allein nur der Reiz zur Verbesserung der Leistung ist. Die Leistungssteigerung selbst erfolge erst nach dem Training während der Regeneration und durch eine bewusste Ernährung und gezielte Entsäuerung. Diesen wichtigen Erkenntnissen für den Erfolg der Mannschaft lauschten vor allem die Neuzugänge, aber auch die „alten Hasen“ mit gespitzten Ohren.

Chefcoach Möhlmann bedankte sich nach dem Vortrag im Namen der gesamten Mannschaft, die die Veranstaltung mit vielen neu gewonnenen Eindrücken zum Nachmittagstrainig verließ. Schon am Abend wolle die Mannschaft die ersten Anwendungen zum Entsäuern und Regenerieren nach dem Sport ausprobieren. Neben Informationen gab es für die Spieler TischleinDeckDich mit reichlich frischem Gemüse und MorgenStund‘ als Nachtisch zubereitet zum Probieren. Zum Schluss wurde das gesamte Team mit allen wichtigen Jentschura Produkten „eingekleidet“. Durch die langjährige Kooperation zwischen dem SCP und P. Jentschura wird deutlich, dass sich der Verein sehr zu Herzen nimmt, dass sportlicher Erfolg und eine ausgeglichene Säure-Basen-Balance stets Hand in Hand gehen.

Im sechsten Jahr ist die Marke P. Jentschura nun offizieller Berater für Ernährung und Regeneration. „Preußen mit unserem Wissen und unseren bewährten Produkten zu unterstützen ist Ehrensache. Bei unserer jährlichen Startveranstaltung zu Saisonbeginn vermitteln wir unser Grundkörperverständnis zum Säure-Basen-Haushalt speziell für Sportler und rüsten alle mit unserem Grundsortiment aus. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Wissensvermittlung und Verhaltensverbesserung, wodurch sich die Leistungsfähigkeit der Sportler nachhaltig optimiert und sich Probleme vorbeugen lassen“, sagt Roland Jentschura.

Bilder

zurück