Monica Ivancan bleibt das Gesicht von P. Jentschura

Säure-Basen-Experten verlängern Partnerschaft mit Markenbotschafterin

Termine

  • HP-Kongress des Südens, MünchenGewerbe
    08.07.2017 – 08.07.2017
  • feel Well FestivalEndverbraucher
    22.07.2017 – 23.07.2017

Alle Termine anzeigen

Presse-Lounge

Sie möchten regelmäßig unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten? Hier können Sie den Jentschura Medienservice abonnieren

Montag, 28. November 2016  |  

Sie gehört mittlerweile schon fast zur „Familie“: Model und Moderatorin Monica Ivancan bleibt das Gesicht der Marke P. Jentschura. Die zweifache Mutter ist fest von der Philosophie überzeugt und liebt und lebt die Produkte. Jetzt haben wir die Partnerschaft um drei weitere Jahre verlängert.

„Wir freuen uns sehr, mit Monica Ivancan eine beständige Markenbotschafterin gefunden zu haben, die aufgrund ihrer eigenen Überzeugung unseren basischen Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden nicht nur sympathisch, sondern auch äußerst leidenschaftlich und authentisch widerspiegelt“, sagt Dr. h. c. Peter Jentschura. Der Firmengründer schätzt insbesondere den aufgeschlossenen und unkonventionellen Charakter des Models. Jentschura: „Monica Ivancan verkörpert ein kosmopolitisches Frauenbild und auch ihre Jugendlichkeit und Frische passen perfekt zu unseren Produkten und Botschaften.“

Erfahrene Vermittlerin

Die 39-Jährige schätzt die Jentschura-Produkte sehr und nutzt sie regelmäßig – auch deshalb ist sie das optimale Gesicht für diverse Werbe-, PR- und Eventkampagnen – in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Ivancan: „Ein ausbalancierter Säure-Basen-Haushalt ist der Schlüssel zu dauerhafter Gesundheit, Schönheit und Leistungsfähigkeit.“ Als Model und Moderatorin hat Monica Ivancan viele verschiedene Ernährungskonzepte ausprobiert und weiß genau, dass einseitige Diäten, zu viel Sport, Vitaminpillen oder Kosmetika nur vorübergehende Erfolge bringen. „Früher oder später verfällt man wieder in die alten und schlechten Ess- und Lebensgewohnheiten zurück“, erklärt sie.

Als zweifache Mutter wiederum ist sie genau die richtige Beraterin für Körperpflege – gerade auch während der Schwangerschaft und für Kinder. Mittlerweile hat sie sich zudem zur Fitnesstrainerin und Ernährungsberaterin fortgebildet und gibt eigene Kurse – etwa in Kooperation mit P. Jentschura bei den Beauty-Days im Europapark in Rust bei Freiburg.   

Beauty-Days im Europapark Rust

Im Rahmen viertägiger Arrangements leitet Ivancan dort Kurse, in denen sie die Teilnehmer fit für den Frühling macht. „Mir ist wichtig, fernab von Diäten und einseitiger Ernährung ein besseres Bewusstsein für Körper, Geist und Seele zu vermitteln“, erklärt sie. „Ziel meiner Kurse ist es, die Basis für einen ausbalancierten Säure-Basen-Haushalt zu schaffen, um Vitalität, Natürlichkeit, Schönheit und Lebensfreude dauerhaft in den Alltag zu bringen und auch langfristig beizubehalten.“ Deshalb das Wohlfühl-, Beauty- und Fitness-Programm aus einer ausgewogenen Mischung aus Bewegung und Ernährung – gepaart mit basischer Körperpflege, etwa in Form entspannender Bürstenmassagen. 

Wie alles begann

Monica Ivancan ist bereits seit einigen Jahren leidenschaftliche Anhängerin der Philosophie, Produkte und Anwendungen der Marke P. Jentschura. „Ich liebe sowohl die basische Körperpflege als auch die Lebensmittel und könnte ohne beides wohl gar nicht mehr auskommen“, sagt das Model. Während eines Aufenthaltes in Frankfurt am Main kam sie erstmals in Berührung mit den Jentschura-Produkten. „Ich wollte in meinem Hotelzimmer ein Vollbad nehmen. Ich bin dafür ins Reformhaus gegangen, weil ich unbedingt ein Basenbad nehmen wollte. Ich habe vorher viel Gutes von diesen Bädern gehört und ich wusste, dass es solche Zusätze im Reformhaus gibt. Man hat mir dann in dem Geschäft gleich Jentschura empfohlen“, erinnert sich Monica Ivancan. In der Badewanne schmökerte sie dann in den Jentschura-Broschüren, die ihr die Kundenberaterin im Reformhaus mitgegeben hatte. „Beim Lesen bekam ich Lust auf mehr und wollte auch die übrigen Produkte aus dem Sortiment ausprobieren – und so ist dann die Liebe entstanden. MorgenStund‘ ist mein absoluter Favorit. Ein herrliches Frühstück, das mir alles gibt, was ich am frühen Morgen benötige“, unterstreicht die 39-Jährige. Bekannt wurde Ivancan vor allem durch ihren Auftritt in der RTL-Show „Bachelorette – Die Traumfrau“ im Jahr 2004. Danach folgte eine Karriere als Model und Moderatorin. Zudem bildete sie sich zur Fitnesstrainerin und Ernährungsberaterin fort. Seit ihrer Heirat im Juni 2015 heißt sie eigentlich Meier-Ivancan, öffentlich agiert sie aber weiter unter ihrem Mädchennamen. Weitere Informationen sind im Netz abrufbar: www.monica-ivancan.de

Medienberichte

Monica Ivancan: „Im siebten Monat und fit wie ein Turnschuh“.
Monica Ivancan ist der Ansicht, dass es ohne gesunde Ernährung kein gutes Aussehen geben kann. Mit welchem speziellen Programm sie sich fit und vital hält und welche Umstellungen sie während ihrer Schwangerschaft vorgenommen hat, verrät sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Weiterlesen auf Welt.de

Monica Ivancan über P. Jentschura bei YouTube:

Bilder

zurück